Rechtsanwälte für Wirtschaftsverwaltungsrecht

erforderliche Angaben

Senden




Das Wirtschaftsverwaltungsrecht ist dem besonderen Verwaltungsrecht zuzuordnen und befasst sich inhaltlich mit staatlichen Einwirkungsmöglichkeiten auf die Wirtschaft, in dem bspw. staatliche Stellen zur Überwachung oder Einwirkung organisiert und eingesetzt werden. Gemeint sind damit z.B. Stellen wie die Industrie- und Handelskammer sowie kommunale Unternehmen als auch die Rechtsnormen des Gewerbe- oder Gaststättenrechts.

Abzugrenzen ist das Wirtschaftsverwaltungsrecht vom Wirtschaftsverfassungsrecht. Letzteres befasst sich mit dem Grundgesetz und europarechtlichen Vorschriften, welche die grundlegenden Regelungen über die wirtschaftliche Ordnung beinhalten.

Anwaltszwang:
Nein

Zuständiges Gericht:
Verwaltungsgericht

Stand:
29.07.2013