Datenschutzerklärung

Verantwortlicher:
Deutsche Anwaltshotline AG

mail@deutsche-anwaltshotline.de Die Deutsche Anwaltshotline AG (im Folgenden: "Wir") als Betreiber der Website ist Verantwortlicher für die personenbezogenen Daten der Nutzer dieser Website (im Folgenden: "Sie") im Sinne der DSGVO. Wir gehen sorgfältig mit den Daten der Nutzer um, achten auf die Sicherheit dieser Daten und befolgen die Vorschriften der DSGVO und des Telemediengesetzes. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nur in dem Umfang, der in dieser Datenschutzerklärung beschrieben wird.

Welche personenbezogenen Daten werden von uns erfasst?

Personenbezogene Daten sind Daten, die Rückschlüsse auf die Identität einer Person zulassen. Personenbezogene Daten werden von uns nur dann erfasst, wenn der Nutzer freiwillig in die Nutzung seiner Daten einwilligt.
Dies ist insbesondere bei Kontaktformularen und dem Abonnieren des Newsletters der Fall.

Rechtsgrundlage

Alle vom Nutzer verwendeten eingegebenen Daten werden von uns ausschließlich dazu verwendet, um den vom Nutzer der Website gewünschten Dienst zu erbringen. Rechtsgrundlage ist hierfür Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, Auskunft über die bei uns von Ihnen gespeicherten Daten zu erhalten sowie die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der über Sie gespeicherten Daten zu verlangen. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit und das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach
Telefon: 0981531300
Telefax: 098153981300
E-Mail:poststelle@lda.bayern.de

Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen schriftlich an:
Deutsche Anwaltshotline AG
z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
Am Plärrer 7
90443 Nürnberg

oder schreiben Sie eine Mail an:
datenschutz@deutsche-anwaltshotline.de

Wir behalten uns vor, vorab Ihre Identität zu prüfen, damit Ihre personenbezogenen Daten nicht unberechtigten Personen bekannt werden.

Weitergabe von Daten an Dritte

Wir geben keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter, es sei denn, wir sind aufgrund von behördlichen oder gerichtlichen Anordnungen dazu verpflichtet.

IP-Adressen und Cookies

Zu Zwecken der Qualitätssicherung und Erweiterung des Funktionsumfangs unseres Internetangebots verwenden wir auf unseren Webseiten sog. Cookies. Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf dem Rechner des Nutzers gespeichert werden. Durch Cookies kann die Anzahl der Seitenbesuche festgestellt werden. Diese Informationen verwenden wir ausschließlich zur Verbesserung unserer Webseiten. Es werden automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners erfasst. Dies sind folgende Daten:

  • Browsertyp und die verwendete Version
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • "Referrer-URL", also die Website, von der aus auf unsere Website verbunden wurde.

Social Media

Inhalte auf Social-Media-Plattformen
Die Deutsche Anwaltshotline AG veröffentlicht Inhalte auf Social-Media-Plattformen. Momentan tun wir dies auf Facebook, Twitter und Google+. Bitte beachten Sie beim Besuch dieser Onlinepräsenzen die Hinweise zur Datenverarbeitung der Anbieter. Es gelten die Geschäftsbedingungen der jeweiligen Unternehmen.

Google Analytics und Google Tag Manager

Unsere Webseite nutzt die Dienste von Google Analytics. Dabei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google Inc. Die Analyse Ihrer Benutzung der Webseite wird dadurch ermöglicht, dass sog. "Cookies" auf Ihrem Computer gespeichert werden und diese dann Informationen über Ihr Benutzungsverhalten generieren und an Google Inc. weiterleiten. In der Regel wird eine gekürzte Version Ihrer IP-Adresse an Google Server weitergeleitet. In Ausnahmefällen kann auch die komplette IP-Adresse weitergeleitet werden. Diese Informationen nutzt Google in unserem Auftrag zur Erstellung eines Reports über das Benutzerverhalten auf unseren Seiten. Die durch Google Analytics ermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sollten Sie keine Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer wünschen, so können Sie entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen. Leider kann dies eine eingeschränkte Nutzung unserer Seiten zur Folge haben.
Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter Google Analytics: Nutzungsbedingungen. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code "anonymizeIP" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Wir nutzen Google Analytics zudem dazu, Daten aus AdWords und dem Double-Click-Cookie zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager deaktivieren.