Rechtsanwälte für Medienrecht

erforderliche Angaben

Senden




Das Medienrecht ist im juristischen Sinne kein eigenständiges Rechtsgebiet. Es beschäftigt sich mit den Regelungen privater und öffentlicher Kommunikation, zum Beispiel dem Recht der Presse und der mit ihr zusammenhängenden Meinungsfreiheit. Das Medienrecht beschäftigt sich insbesondere auch mit den Medienfreiheiten, also Radio, Fernsehen und Film. Neuerdings sind hier die Medien im Bereich des Internets hinzu gekommen.
Das Ziel des Medienrechts ist die Gewährleistung der Meinungsfreiheit, wie sie das Grundgesetz garantiert. Darüber hinaus soll auch der Schutz des geistigen Eigentums, also insbesondere die Werke der Urheber geschützt sein.
Die technische Seite des Internets wird dagegen durch das Telekommunikationsrecht geregelt, hier insbesondere durch das Telemediengesetz.

Anwaltszwang:
Nein

Zuständiges Gericht:
Amtsgericht - Zivilgericht

Stand:
29.07.2013