Rechtsanwälte für Jagdrecht

erforderliche Angaben

Senden




Das Jagdrecht bezieht sich auf diejenigen Normen, die für die Ausübung der Jagd relevant sind. Für die rechtmäßige Ausübung der Jagd sind bestimmte amtliche Dokumente notwendig. Diese Dokumente hält der Kläger jedoch nur nach einer vorherigen Prüfung, teilweise auch einer obligatorischen Ausbildung. Dabei werden in einer theoretischen Prüfung systematische Kenntnisse des Jagdrechts und biologisches Wissen über Flora und Faune geprüft.

Wer ohne die notwendigen Dokumente gejagt nachgeht, wacht sich strafbar oder begeht eine Ordnungswidrigkeit. Wer im Ausland der Jagd nachgehen will, muss sich mit dem Jagdrecht des jeweiligen Staates beschäftigen. Hier gibt es erhebliche Unterschiede. Dabei kann je nach Staat das Jagdrecht mit dem Grundeigentum verbunden sein oder unabhängig von diesen bestehen.
Wer sich mit dem Jagdrecht beschäftigt, wird schnell feststellen, dass bei der rechtlichen Beurteilung eine Vielzahl von Rechtsvorschriften eine Rolle spielt.

Anwaltszwang:
Nein

Zuständiges Gericht:
Verwaltungsgericht

Stand:
29.07.2013