Rechtsanwälte für Erbrecht

erforderliche Angaben

Senden




Das Erbrecht bezieht sich auf die vermögensrechtlichen Folgen des Todes. Da jedes Vermögen einer Person zugeordnet sein muss, geht das Vermögen des Erblassers auf die Erben über. Zum Vermögen gehören jedoch nicht die Aktivposten; die Erben erhalten vielmehr auch die Schulden, die der erblasser zu Lebzeiten gemacht hat.

Das Erbrecht regelt zum einen die gesetzliche Erbfolge, die eintritt, wenn der Erblasser zu Lebzeiten keine Verfügung von Todes wegen getroffen hat; es stellt darüber hinaus unterschiedliche Instrumente zur Verfügung, mit denen der erblasser zu Lebzeiten seinen Nachlass regeln kann.

Probleme treten häufig auf, wenn Erblasser und Erben keinen oder nur geringen Kontakt zu einander haben, oder wenn übergangene Erben Pflichtteilsansprüche geltend machen.


Anwaltszwang:
Nein

Zuständiges Gericht:
Amtsgericht - Nachlassgericht

Hotline:
0900-1 875 000-902
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen
Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen


Erbrecht

Stand:
30.07.2013