Rechtsanwälte für Energierecht

erforderliche Angaben

Senden




Mit dem Begriff Energierecht werden die wenigen Rechtsvorschriften bezeichnet, die rechtlichen Voraussetzungen der Energiewirtschaft regeln. Dies sind neben den deutschen Rechtsnormen auch solche der europäischen Gesetzgebung. Rechtliche Fragen zum Energierecht haben daher regelmäßig starke Bezüge zum Europarecht.

Im engeren Sinne versteht man unter Energierecht das Recht der leistungsgebundenen Energieversorgung mit Strom und Gas. Die maßgebliche Vorschrift aus dem Deutschen Recht bildet das Energiewirtschaftsgesetz. Daneben gibt es aber noch eine Vielzahl von Rechtsvorschriften und Verordnungen, wenn die bei der rechtlichen Beurteilung von Fragen des Energierechts berücksichtigt werden müssen. Für den juristischen Laien ist die Vielzahl dieser Rechtsvorschriften in der Regel nicht überschaubar.

Bei Fragen zum Energierecht sollte daher immer ein spezialisierter Rechtsanwalt mit vertieften Kenntnissen im öffentlichen Recht hinzugezogen werden.


Anwaltszwang:
Ja

Zuständiges Gericht:
Landgericht - Kammer für Handelssachen

Stand:
24.07.2013