Rechtsanwälte für Aktienrecht

erforderliche Angaben

Senden




Das Aktienrecht ist im Aktiengesetz (AktG) geregelt und umfasst diejenigen Rechtsnormen, welche für die Aktiengesellschaft und den Umgang mit der Ausgabe von Aktienanteilen einschlägig sind. Neben dem AktG finden im Bereich des Aktienrechts auch das HGB (Handelsgesetzbuch) sowie das BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) ergänzende Anwendung. Zwar gehört das Aktienrecht hauptsächlich zum Bürgerlichen Recht, enthält aber in seinen §§ 399 ff. AktG auch strafrechtliche Vorschriften, so dass das Aktienrecht auch zum Nebenstrafrecht gezählt werden muss.

Der Aufbau des AktG unterteilt sich in einen allgemeinen Teil mit Vorschriften über das Wesen der Aktiengesellschaft sowie mit Vorschriften über das Grundkapital sowie über Mitteilungspflichten. Danach finden sich einschlägige Vorschriften zur Gründung der Gesellschaft sowie Vorschriften zum Rechtsverhältnis der Gesellschaft und der Gesellschafter. Ferner beinhaltet das AktG Normen zu den einzelnen Organen der Kapitalgesellschaft.

Anwaltszwang:
Ja

Zuständiges Gericht:
Landgericht - Kammer für Handelssachen

Stand:
24.07.2013