Rechtsanwalt Dr. Michael Preiß-Jankowski

Rechtsanwalt Dr. Michael Preiß-Jankowski
Von mir vertretene Rechtsgebiete
Sozialrecht, Sozialrecht - Hartz IV, Sozialhilferecht
Kontakt
Eickedorfer Straße 16/17
28215 Bremen
Kontaktdaten nicht aktuell?
Hinweis Senden
Beschreibung

 

Herzlich willkommen auf dem Profil von

Dr. Michael Preiß-Jankowski

Rechtsanwalt in Bremen


Ich freue mich, Sie auf meinem Profil in der Anwaltssuche der Deutschen Anwaltshotline AG und auf anwaltsverzeichnis.de begrüßen zu dürfen.

Seit 1997 bin ich zur Rechtsanwaltschaft zugelassen und verstehe mich seitdem als Berater und Interessenvertreter meiner Mandaten. Ich habe mich seit Anfang 2009 auf Streitigkeiten mit dem Jobcenter spezialisiert. Mittlerweile bin ich ausschließlich im Bereich Hartz IV tätig. Dazu gehören - selten - auch Streitigkeiten mit dem Sozialamt. Es geht also immer um die Grundsicherung: entweder nach dem SGB II (Jobcenter) oder nach dem SGB XII (Sozialamt)

Sie sind Hartz IV Empfänger und haben ein Problem mit dem Jobcenter? Beispielsweisen fordert das Jobcenter von Ihnen Geld zurück, zahlt Ihre Leistungen nicht oder Sie erhalten nicht die volle Miete? Wollen Sie Ihren Hartz IV-Bescheid überprüfen lassen? Ich helfe Ihnen gerne.

Sozialhilfe ist eine staatliche Leistung, die dem Empfänger ein menschenwürdiges Leben ermöglicht. Die Sozialhilfe umfasst die Hilfe zum Lebensunterhalt, zur Gesundheit sowie Pflege, Grundsicherung im Alter und vieles mehr. Als Rechtsanwalt helfe ich Ihnen gerne bei der Durchsetzung und Geltendmachung Ihrer Ansprüche auf Sozialleistungen.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Zur Terminvereinbarung können Sie mich montags bis freitags telefonisch von 09:05 Uhr bis 17:05 Uhr erreichen

Mein Büro ist mit den Linien 25 und 26 der Bremer Straßenbahn AG über die Haltestellen
Findorffallee und Eickedorfer Straße
erreichbar. Parkplätze befinden sich in der Nähe der Kanzlei.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Impressum
Zum Impressum

Kostenlose Stellungnahme von Anwälten zu Ihrem Fall:


erforderliche Angaben

Wie geht's weiter?

Senden