Rechtsanwältin Antje Holtgrave-Piedmont

Fachanwältin für Familienrecht

Rechtsanwältin Antje Holtgrave-Piedmont
Von mir vertretene Rechtsgebiete
Familienrecht, Kindschaftsrecht, Erbrecht, Mietrecht, Arbeitsrecht, Verkehrsrecht, OWI-Recht, Strafrecht, Forderungseinzug/Inkasso, Vertragsrecht
Kontakt
Asbacher Straße 30
53545 Linz am Rhein
Beschreibung

 

Herzlich willkommen auf dem Profil von

ANTJE HOLTGRAVE-PIEDMONT

Fachanwältin für Familienrecht

 

Seit über 30 Jahren setze ich mich für Ihre Rechte ein:

Am 23.01.1984 erhielt ich die Zulassung zur Anwaltschaft, damals für Landgericht Koblenz und Amtsgericht Linz .

Am 1.02.1984 habe ich zusammen mit meiner damaligen Kollegin, Marga Gastes die Kanzlei an ihrem heutigen Standort eröffnet. Nach ihrem familiär bedingten Ausscheiden im Jahre 1993 habe ich die Kanzlei alleine fortgeführt, zeitweise mit Unterstützung meiner Kollegin Rechtsanwältin Ulrike Pilz als freie Mitarbeiterin.

Im Jahre 2002 erhielt ich zusätzlich die Zulassung zum OLG Koblenz, bevor im Jahre 2007 die besonderen Zulassungsbeschränkungen aufgehoben wurden und damit alle zugelassenen Rechtsanwälte automatisch an allen Gerichten mit Ausnahme des BGH zugelassen waren.

Da für juristische Arbeit auf hohem Niveau eine fundierte Berufsausbildung alleine nicht ausreicht - dafür ist die Welt, auch die Rechtswelt, zu vielfältig und schnelllebig -, habe ich mich spezialisiert. Seit 1999 bin ich aufgrund nachgewiesener besonderer Kenntnisse berechtigt, die Zusatzbezeichnung Fachanwältin für Familienrecht zu führen.

Somit kann ich Sie umfassend und kompetent in Familien- und Ehesachen beraten und vertreten.

Aber auch in anderen Rechtsgebieten, wie z.B. im Mietrecht, Arbeitsrecht, Schadensersatz- und Vertragsrecht, Straßenverkehrsrecht oder Straf- u. Bußgeldsachen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Ich bin für Sie da und freue mich auf Ihren Anruf.

 

Logo
Rechtsanwältin Antje Holtgrave-Piedmont
Impressum
Zum Impressum

Kostenlose Stellungnahme von Anwälten zu Ihrem Fall:


erforderliche Angaben

Wie geht's weiter?

Senden