Rechtsanwältin Ingelore Stein

Fachanwältin für Arbeitsrecht

Rechtsanwältin Ingelore Stein
Von mir vertretene Rechtsgebiete
Arbeitsrecht
Kontakt
Kampstr. 4a Krügerpassage
44137 Dortmund
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Homepage:
Zum Merkzettel hinzufügen
Beschreibung


Rechtsanwältin Ingelore Stein absolvierte vor ihrem rechtswissenschaftlichen Studium das Studium der Sozialpädagogik. Sie gründete die Kanzlei im Jahre 1996 in der nördlichen Innenstadt Dortmunds mit den Schwerpunkten Arbeitsrecht und Familienrecht. Nachdem die Kanzlei stetig größer wurde, ist sie seit dem Jahr 2000 in der Dortmunder City zu finden.

Um sich nur noch auf das Arbeitsrecht zu konzentrieren, legte Rechtsanwältin Stein ihren von der Rechtsanwaltskammer Hamm verliehenen Fachanwaltstitel für Familienrecht im Jahre 2017 ab und ist fortan nur noch Fachanwältin für Arbeitsrecht. Neben ihrer Tätigkeit im Kollektivarbeitsrecht ist sie ebenso als Beisitzerin in Einigungsstellen und Verhandlungsführerin für Personalräte und Mitarbeitervertretungen tätig, betreut Kündigungsschutzprozesse und Entfristungsklagen und führt Seminare durch.

Biografie

  • Studium der Sozialpädagogik in Dortmund mit Abschluss Diplom
  • Erwachsenenbildung an der Volkshochschule Recklinghausen
  • Tätigkeit als Dipl.-Soz.Päd. in einem Dortmunder Kinderheim
  • Studium der Rechtswissenschaft mit Wahlfach Arbeitsrecht an der Universität Bochum, Aufbau der GEW-Studierenden­gruppe, begleitet von nebenberuflicher Tätigkeit u.a. an der Fernuniversität Hagen am Fachbereich Politikw­issenschaft, in einem Dortmunder Buchverlag und im Institut BAIT e.V. (Beratungsinstitut für Arbeitnehmer­vertreter bei Einführung von Informations­technologien)
  • Referendariat beim Landgericht Dortmund (mit Tätigkeit beim Arbeitsgericht Dortmund, Landes­arbeits­gericht Hamm und damals ÖTV, Bezirk Dortmund) mit Schwerpunkt Arbeitsrecht
  • Seit Februar 1996 als Rechtsanwältin zugelassen und Gründung der Kanzlei

Impressum
Zum Impressum

Kostenlose Stellungnahme von Anwälten zu Ihrem Fall:


erforderliche Angaben

Wie geht's weiter?

Senden